MonatshimmelAktuelle HinweiseObjekteBeobachtungsberichteTeleskoptreffen.de

Komet C/2013 US10 CATALINA

Entdeckung

Das Suchprogramm Catalina Sky Survey ist eigentlich auf der Suche nach Asteroiden, die der Erde gefährlich werden können. Bei der Himmelsdurchmusterung fallen dem Suchprogramm natürlich auch Kometen ins Netz. So wurde am 31.10.2013 ein Objekt entdeckt, das zuerst als Asteroid einsortiert wurde (2013 US10). Weitere Recherchen zeigten jedoch, daß das Objekt schon früher beobachtet wurde und auch eine Koma besaß. Der nun als Komet entlarve Körper behielt seine Bezeichnung und so lautet nun der offizielle Name: CATALINA C/2013 US10.

Helligkeitserwartung

Die Helligkeitskurve von CATALINA C/2013 US10 entwickelte sich leider nicht ganz so vielversprechend wie Mitte des Jahres erwartet. Inzwischen gehen wir nicht mehr davon aus, daß man den Kometen mit bloßem Auge sehen wird. Immerhin bleibt der Komet mit 7 mag ein interessantes Objekt für den Feldstecher. 

Wie immer stehen Helligkeitsprognosen bei Kometen unter Vorbehalt und es können überraschende Dinge passieren sowohl in positiver wie in negativer Hinsicht.

Grober Bahnverlauf

Catalina befindet sich in den Herbstmonaten Oktober und November unbeobachtbar am Südhimmel. Nach seiner Konjunktion mit der Sonne im November wird die Elongation des Kometen größer und er bewegt sich Richtung Nordhimmel. Anfang Dezember taucht er dann am Morgenhimmel auf. Mit einer Helligkeit von ca. 5 mag läuft er dann weiter nach Norden durch die Sternbilder Jungfrau, Bärenhüter und Jagdhunde und wird Mitte Januar zirkumpolar. Von da ab wird die Helligkeit kleiner und er mutiert zum Feldstecherobjekt.

Weiter geht es dann durch die Sternbilder Großer Bär, Drache und am kleinen Bären vorbei (Ende Januar). Weiter zieht er dann durch die Giraffe und den Perseus. Bis dahin allerdings wird er seine Helligkeit auf ein so unspektakuläres Niveau abgesenkt haben, das nur noch die Spezialisten reizt.

Bahnelemente the Sky

Zum einfachen Einbinden der Bahnelemente von Catalina in TheSky, haben wir hier eine Datei im entsprechenden Format abgelegt:

CATALINA C/2013 US10 Textdatei im Format von TheSky

1 kB

Besondere Begegnungen

Anfang Dezember bilden Komet, Venus, Mars, Jupiter und der Mond eine eindrucksvolle Kette am tief am östlichen Morgenhimmel. Ab dem 4. Dezember rollt der Mond dann von oben kommend die Kette nach unten auf. Den geringsten Abstand haben der Komet und der nur noch zu 10% beleuchtete Mond am 8. Dezember mit rund 5 Grad.

Am Morgen des Neujahrstag zieht Catalina weniger als ein halbes Grad entfernt am Arktur vorbei. Das eigentliche Ereignis findet leider am Taghimmel statt. Immerhin kann man die Annäherung bis ca 40 Bogenminuten Entfernung verfolgen.

In der Nacht des 15. Januars passiert Catalina dann Alkaid (UMa) im Abstand von rund einem Grad. Zwei Tage später zieht der Komet im Abstand von 2 Grad an M101 vorbei.

Aufsuchkarten zum Download

Nachfolgend haben wir drei Aufsuchkarten generiert, die den Weg von Catalina C/2013 US10 über den Himmel zeigen. Die interessante Phase beginnt Anfang Dezember und Ende etwa Ende Januar. Aber auch noch Februar wird man den Kometen mit einem Fernglas finden. Die erste Karte zeigt den Pfad über den gesamten Zeitraum, die beiden anderen Karten sind Detailkarten für den jeweiligen Monat.

Aufsuchkarte Übersicht Dezember/Januar PDF 1MB

Catalina C/2013 US10

Aufsuchkarte Detail Dezember, PDF 1 MB

Catalina C/2013 US10

Aufsuchkarte Detail Januar, PDF 0.7 MB

Catalina C/2013 US10

Aufsuchkarte ganzer Pfad hochkant, PDF 1.3 MB

Catalina C/2013 US10

 

 

 

Ephemeridentabelle

Zur Ergänzung haben wir noch eine Ephemeridentabelle spendiert. Ab Mitte Januar hat der Komet also seinen geringsten Abstand zur Erde. Da er jedoch das Perihel schon Mitte November durchlaufen hat, nimmt die Helligkeit trotzdem kontinuierlich ab. Die hier dargestellten Helligkeitswerte basieren noch auf den kometenspezifischen Konstanten vor dem Perihel. Die Maximalhelligkeit von Catalina wird wohl 7 mag nicht deutlich überschreiten.

Datum Zeit (MEZ) RA (Epoche des Datums) Dek (Epoche des Datums) Helligkeit Erdentfernung (AE) Sonnenentfernung (AE)
01.12.2015  00:00 14h 19m 52s -11°33'52" 4,73 1,54 0,87
06.12.2015 00:00 14h 19m 16s -08°33'23" 4,77 1,44 0,91
11.12.2015 00:00 14h 18m 49s -05°08'11" 4,81 1,34 0,95
16.12.2015 00:00 14h 18m 22s -01°09'12" 4,85 1,23 1,00
21.12.2015 00:00 14h 17m 48s +03°36'01" 4,87 1,13 1,05
26.12.2015 00:00 14h 16m 53s +09°23'53" 4,88 1,02 1,11
31.12.2015 00:00 14h 15m 13s +16°34'50" 4,89 0,92 1,17
05.01.2016 00:00 14h 12m 13s +25°30'17" 4,89 0,83 1,23
10.01.2016 00:00 14h 06m 43s +36°22'13" 4,93 0,76 1,29
15.01.2016 00:00 13h 56m 13s +48°53'02" 5,04 0,73 1,36
20.01.2016 00:00 13h 34m 26s +61°57'19" 5,25 0,73 1,42
25.01.2016 00:00 12h 40m 35s +73°45'53" 5,57 0,77 1,49
30.01.2016 00:00 09h 58m 46s +81°09'02" 5,96 0,85 1,56
04.02.2016 00:00 06h 21m 04s +79°25'41" 6,39 0,95 1,62
09.02.2016 00:00 04h 59m 54s +74°01'16" 6,83 1,07 1,69
14.02.2016 00:00 04h 30m 39s +69°01'28" 7,26 1,21 1,76
19.02.2016 00:00 04h 18m 00s +64°54'32" 7,66 1,35 1,83
24.02.2016 00:00 04h 12m 21s +61°34'46" 8,05 1,50 1,89
             

Viel Spaß beim Kometenbeobachten und klaren Himmel,

Intercon Spacetec

Alles für die Astronomie

Besuchen Sie unseren Online-Shop mit über mit über 4000 Produkten; Alles für die Astronomie.

Oder besuchen Sie unsere 500qm große Ausstellung und lassen sich fachkundig beraten.

Wir sind für Sie da:

Telefon: 0821/41 40 81

Gablinger Weg 9, 86154 Augsburg

www.intercon-spacetec.de